Aktion bis 28.02.: Jetzt reservieren und
10% Frühbucherrabatt sichern!
030 – 346 253 03
146 Google-Rezensionen
4.8

11 Tourenvorschläge ab Berlin-Köpenick
Tipps zum Boot fahren

Verfasst von: Marcel
Letzte Aktualisierung: 14.02.2019

Hier geben wir euch Tipps für eure nächste Bootstour. So könnt ihr Berlin, Köpenick und das Brandenburger Umland ganz neu erkunden.
Die Fahrzeit gilt ab unserem Bootsverleih in Köpenick für Motorboote hin und zurück.

Erkundet den großen, allseits bekannten und beliebten Müggelsee. Hier sind 25 km/h Spitze erlaubt und es darf nur in der Fahrrinne gefahren werden.
Ohne Motor darfst du natürlich auch am Ufer entlang fahren, siehe Kanuverleih.

Ein beliebter Treff ist der kleine Müggelsee, hier darf man ankern und trifft schnell auf Gleichgesinnte.
Der anliegende Italiener Trattoria di Mare ist sehr empfehlenswert.

Die Fahrt über die Spree an der Rummelsburger Bucht vorbei zur East Side Gallery (Berliner Mauer) bis zur Oberbaumbrücke mit dem Fernsehturm in Sichtweite.

Erlebe Berlin aus einem anderen Blickwinkel – vom Wasser aus!

Bitte beachtet das Durchfahrverbot der Oberbaumbrücke. Eine Weiterfahrt ist nur mit Bootsführerschein und einem Boot mit mindestens 20 PS möglich.

Auf dem Weg zur Regattastrecke Grünau durchquert ihr das schöne Köpenick mit beeindruckender Architektur eleganter Neu- und Altbauten und genießt den Charme der Köpenicker Altstadt.
An der Regattastrecke finden immer wieder spannende Sportevents statt.

Wer will kann auch noch weiter in Richtung Schmöckwitz fahren und die Natur genießen.

Unsere Empfehlung wenn ihr euch im Standard- oder Ganztags-Tarif ein Boot oder Floß mieten wollt.

Die Tour verläuft über die Spree, den großen Müggelsee, das idyllische Neu Venedig zum Dämeritzsee. Und führt über den Gosener Kanal, Seddinsee, Langen See und die Dahme wieder zurück nach Köpenick.
Die Fahrt kann nach belieben z.B. über den Krossinsee, Großen Zug und Zeuthener See erweitert werden.

Zwischendurch ergeben sich zahlreiche Gelegenheiten zum Ankern, Baden, Entspannen oder zum Grillen auf dem Boot.

Auf direktem Weg über die Dahme und Seddinsee geht’s zum Krossinsee.
Hier gibt es eine Wasserskistrecke ohne Geschwindigkeitsbegrenzung und kann ideal zum Wakeboarden genutzt werden.

Zum Krossinsee kommt man auch sehr gut in Kombination mit der Tour um die Müggelberge und kann damit ebenso über Spree, Müggelsee und Neu Venedig erreicht werden.

Unsere Empfehlung wenn ihr euch auf Wasser entspannen oder abends in ruhiger, idyllischer Umgebung einkehren und ankern wollt.

Die Große Krampe ist eine über 3,2 Kilometer gestreckte Bucht, die ihr linksseitig kurz vor Übergang von Dahme zum Seddinsee findet.
Frischen Kaffee und Brötchen am nächsten Morgen? Einfach die Bucht bis zum Ende durchfahren, anlegen und zur Sprint Tankstelle Müggelheim laufen.

Den Dämeritzsee erreicht ihr am besten über den großen Müggelsee mit anschließender Fahrt durch’s idyllische Neu Venedig. Er liegt mitten in Erkner und lädt zum Verweilen ein. In der Bucht darf geankert werden, sie ist perfekt für einen Grill- oder Badestopp und um einfach mal die Sonne zu genießen.

Die anliegenden Gastronomen versorgen euch mit einem Snack zwischendurch. Unbedingt vorher schauen, ob die Steganlage als Gast genutzt werden darf.

Unweit vom Krossinsee und Seddinsee befindet sich der Zeuthener See. Ihr erreicht ihn auf dem direkten Wege durch die Altstadt Köpenick, an der Regattastrecke vorbei über den Langen See (Dahme).

Er dient gleichzeitig als Zubringer nach Wildau in Richtung Schleuse Neue Mühle. Ihr findet hier zahlreiche Anlegemöglichkeiten wie Hotels, Restaurants und eine Marina .

Der Flakensee liegt mitten in Erkner bei Berlin. Er lädt zum Verweilen ein und dient gleichzeitig als Durchgang zum Kalk- und Stienitzsee.

Wer ein Boot über mehrere Tage mietet, kann hier bei der Marina am Campingplatz einkehren.

Der Weg ist das Ziel! Auf direktem Wege über den Müggelsee, Neu Venedig, Dämeritzsee, Flakensee, Kalksee und schlussendlich über den Strausberger Mühlenfließ erreicht ihr den Stienitzsee. Er ist bekannt für sein klares Wasser – auch bei dauerhaft hohen Temparaturen.

Ihr passiert auf dem Weg zum Stienitzsee die Woltersdorfer Schleuse, je nach Wartezeit variiert hier die voraussichtliche Fahrzeit.

Unsere Empfehlung wenn ihr euch ein Boot über mehrere Tage wie z.B. mit unserem Yachtcharter mietet.

Der zweitgrößte See Brandenburgs befindet sich im Kurort Bad Saarow. Hier findest du viele, empfehlenswerte Restaurants sowie viele Wellnessangebote.

Ihr könnt hier ankern oder in einer Marina einkehren.

Und jetzt ab auf's Wasser!

In diesem Sinne begrüßen wir dich ganz herzlich beim ALS Bootsverleih.
Du möchtest unkompliziert in Berlin ein Boot mieten? Dann bist du bei uns genau richtig!